WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

26. Januar 2021

Was fressen eigentlich Kühe im Winter?

Unsere Milchkühe geben pro Tag im Durchschnitt etwa 21 Liter wertvolle Milch. Das ist eine ganz beachtliche Leistung, die den Tieren natürlich Energie abverlangt und wofür sie jede Menge Nährstoffe und Wasser benötigen. Wir haben den Verbrauch pro Tier und Tag - das Beispiel gilt für unsere Tiere hier in Mahlitzsch, das mag andernorts anders sein - einmal zusammengetragen. Folgendes nimmt eine Milchkuh bei uns täglich zu sich:

30 Kg Silage
3 Kg Heu
4 Kg Getreide
1 Kg Möhren
90 L Wasser

Neben der Milch bleiben außerdem am Ende des Tages 30 L Harn sowie 35 Kg Fladen an Ausscheidungen von jeder Milchkuh zurück. Bei uns stehen neben den Milchkühen auch noch Kälber, sowie Färsen (das sind ausgewachsene, weibliche Tiere, die noch nicht gekalbt haben) und zwei Bullen im Stall. Gemeinsam verbrauchen alle pro Tag etwa 400 Kg Heu, 3000 Kg Silage, 7000 L Wasser sowie 300 Kg Getreide. 

Das sind beachtliche Mengen, nicht wahr? Durch diese Zahlen wird einmal mehr deutlich, wie wertvoll Milchprodukte sowie Fleisch eigentlich sind! Wir erzeugen 100% des Futters auf unseren Flächen und sind davon fest überzeugt, dass der enge Kreislauf zwischen Milchviehaltung, bewirtschafteter Ackerfläche (für die der Mist und die Gülle benötigt werden) sowie Futtererzeugung auf diesen Flächen die Grundlage für ein gesundes Ökosystem, gute Lebensmittel und damit echt nachhaltig ist.